Hinweis: Die Website wurde für Internet Explorer ab Version 9 entwickelt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Browser-Version um diese Website im vollen Funktionsumfang aufrufen zu können oder verwenden Sie einen alternativen Web-Browser (Mozilla Firefox / Google Chrome).

Hinweis: Die Website wurde moderne Browser entwickelt. Sie verwenden offenbar eine ältere Browser-Version. Bitte aktualisieren Sie Ihre Browser-Version um diese Website im vollen Funktionsumfang aufrufen zu können.

Hinweis: Für die Nutzung dieser Website wird Javascript vorausgesetzt. Bitte prüfen Sie die Einstellungen in Ihren Browser - ansonsten kann es zu Darstellungsproblemen der Website in Ihrem Browser kommen.

menzerna polishing compounds GmbH & Co. KG

Industriestraße 25
76470 Ötigheim

Telefon: +49 (0)7222 91 57 0
Telefax: +49 (0)7222 91 57 10

office@menzerna.com  

28.06.2017

Raum für weiteres Wachstum

Menzerna nimmt neue Lagerhalle in Betrieb

Eine neue Produktions- und Lagerhalle ist von der menzerna polishing compounds GmbH & Co. KG in Ötigheim in Betrieb genommen worden. „Die Halle ist eine wichtige Voraussetzung für weiteres Wachstum des Unternehmens“, sagte Geschäftsführer Dr. Tilo Franz. In der bestehenden Halle werden nun Flächen frei, die für zusätzliche Anlagen und für einen effizienteren Materialfluss genutzt werden. Damit werden wir auch künftig die Wünsche unserer Kunden in Punkto Produktivität und Schnelligkeit erfüllen können", erklärt Franz.

Menzerna ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Industrie Poliermitteln und auf die Entwicklung von Polierverfahren.  Über die Rampen der neuen Halle werden bald 50 Tonnen Polierpasten täglich als Stückgut und in Seecontainern an Kunden in aller Welt verschickt werden. Der Umsatz der Menzerna Gruppe betrug im Jahr 2016  über 20 Millionen Euro, davon entfielen 70 Prozent auf den Export.

Die neue Halle hat eine Kapazität für 3.000 Paletten und Grossgebinde. Die insgesamt am Standort Ötigheim genutzte Fläche beträgt damit 15.000 m2.  Die neue Halle wurde verkehrstechnisch mit der bereits bestehenden Halle verbunden. Ausserdem wurden alle Vorbereitungen dafür getroffen, dass die neue Lagerhalle innerhalb kürzester Zeit zu einer Produktionshalle umgerüstet werden kann. Der langfristige Gebäudeentwicklungsplan sieht zudem eine nochmalige Erweiterung um eine ebenso grosse Halle wie die nun eröffnete vor.

Mit energiesparenden LED-Leuchten, einer automatischen Helligkeitsregelung und die Anbindung an unser Blockheizkraftwerk sind wir mit dem neuen Gebäude auch bei der Energieeffizienz ganz vorne", sagt der technische Leiter Dieter Mas. Außerdem habe Menzerna durch den Kauf eines Nachbargrundstücks noch eine strategische Flächenreserve geschaffen, die nun schon teilweise für die Anlage einer Lagerfläche für Grossgebinde genutzt wird. "Mittel- und langfristig bietet uns der Standort Ötigheim damit genügend Raum für Wachstum", sagt Mas.

Das stetige Wachstum von Menzerna schafft auch zusätzliche qualifizierte Arbeitsplätze. Die Gruppe beschäftigt inzwischen über 70 Mitarbeiter. Am Standort Ötigheim wurden in den letzten zwei Jahren das Laborteam, der Vertrieb und die Anwendungstechnik verstärkt. Um die Entwicklung des Unternehmens als innovativer und und erfolgreicher Spezialist für industielles Polieren abzusichern, bildet Menzerna unter anderem  Betriebswirte, Wirstchaftsingenieure und Chemielaboranten aus und ist ständig auf der Suche nach geeignten Mitarbeitern in allen Bereichen.